Herten, Neuss-Ost


Sanierung

Kläranlage

Fakten

Realisierung 12.2018-07.2019
Bausumme 685.000 €
Gesamtfläche 780 m²

Das Projekt

Der Leistungsumfang umfasst die betontechnischen Instandsetzungsarbeiten auf der Kläranlage Neuss Ost für das Ausgleichsbecken und für den integrierten Zulaufschacht.

Die Stahlbetonoberflächen der zu sanierenden Wand- und Deckenebereiche wurden bis auf den gesunden Kernbeton abgetragen. Anschließend wurden die vorbehandelten Flächen vollständig mit PE-HD Betonschutzplatten ausgekleidet. Die mit Verankerungsprofile ausgeführten PE-HD Platten wurden mittels Vergussmörtel kraftschussig an die Betonoberflächen eingebaut.

Besonderheiten

Beim Ausgleichsbecken handelt es sich um ein als Rundbecken erstelltes Stahlbetonbauwerk mit einem Innendurchmesser von ca. 42 m und einer lichten Beckentiefe von ca. 5,40 m. Erschwernisse für die Ausführung als Rundschalung, passend zum Innendurchmesser für die Decken- sowie Wandschalung.

Aufgabe

 

Instandsetzung der Kläranlage

Erbrachte Leistungen

 

  • Untergrundvorbereitung
  • Korrosionsschutz
  • Betonsanierung
  • Rissverpressung
  • Einbau PE-HD Platten
  • Vergussbeton

Hinweis:

Sollten Sie Bildmaterial, Unternehmenslogo oder weitere Informationen über Karrié Bau benötigen, schreiben Sie uns eine E-Mail (info@karrie.de) oder rufen Sie uns an: 06131 – 9568-0.